Mut

Im vergangenen Jahr habe ich meine Zeit fast ausschließlich mit mir alleine verbracht. Es hätte auch anders sein können, doch ich habe es ganz bewusst so gewählt. Häufig sorgte ich damit für Unverständnis in meinem Freundeskreis.

Sicher, ich war einkaufen, beim Sport und hin und wieder ergab sich im Außen eine kurze Unterhaltung oder ein Telefonat.

Ansonsten begab ich mich in die Stille. Wie wundervoll ist es, wenn sich die Dinge entschleunigen. Wenn man sich nur auf sich besinnt. Sich selbst eine gute Gesellschaft ist, ohne Abhängigkeit oder Forderungen an andere. Wenn man sich mit der Zeit mit all dem füllen kann, was früher noch als Erwartung im Außen an andere Menschen geknüpft war.

Es breitete sich immer mehr Ruhe um mich herum aus und mit jedem Tag fragte ich mich mehr, warum ich mich über Jahre und Jahrzehnte so verrückt gemacht hatte, herum hetzte, immer mehr und noch mehr getan hatte…, wie leider so viele Menschen.

Ich spürte, dass es mir im Zustand der Ruhe zunehmend schwerer fiel, den Gedanken, den Beurteilungen, den Vergleichen, dem Stress meiner Mitmenschen zu folgen.

Wie viele glauben das zu SEIN, was sie besitzen. Sie definieren sich mit dem, was sie sich leisten können. Häufig entsteht dabei eine gewisse Leere. Diese Leere kann niemals im Außen gefüllt werden….., erst wenn wir unseren Verstand, das Ego meistern und die Quelle in unserem Herzen entdecken, dann kann diese Leere schwinden.

Wir sind und haben bereits alles, was wir uns je wünschen können. Alles ist immer und jederzeit vollkommen. Alles liegt in uns! Wir sind vollkommen so, wie wir sind!

Viele Menschen befinden sich auf diesem wundervollen Planeten in einem Zustand der Abwesenheit. Sie sind nicht wirklich hier, da ihre Aufmerksamkeit fast ausschließlich auf etwas in der Zukunft oder der Vergangenheit gerichtet ist. Sie glauben, ihr Glück und ihre Erfüllung würden von etwas Materiellem oder etwas in der Zukunft gerichtetes abhängen. Die Wunder und die vorhandene Fülle des JETZT entgehen ihnen dabei.

Alle Ablenkungen im Außen bringen Euch nur noch weiter von Euch weg und eines Tages bemerkt ihr vielleicht, dass ihr das eigene Leben verpasst habt.

Habt den Mut Euch SELBST zu erkennen und zu entdecken……………..

Von Herzen ♥

Stefanie

Advertisements

Hinterlasse gerne einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s