Wenn die Liebe sich selbst genug ist…

Schlummer diese Nacht (VI)

Die Liebe steht für sich und ist NICHTS und ALLES zugleich.

Wenn die Liebe sie selbst sein darf, dann hängt sie von niemandem mehr ab und haftet nicht an.

Sie erfüllt sich ganz, ohne hierfür ein Gefäß zu benötigen.

***

Ihre Präsenz filtert und selektiert nicht.

Liebe bezieht sich nicht, sie ist das, was ZWISCHEN und in ALLEM existiert.

Die Liebe ist das ALL-umfassende, durchdringend im SEIN.

In beschaulichem Gleichmut entfesselt sie ihr wahres Feuer.

***

Besänftigend wirkend, wo Grenzen und Blockaden erschaffen wurden.

Verbindung schaffend, ohne etwas festhalten oder binden zu wollen.

Illusorische Abhängigkeiten von alten Strukturen verflüchtigen sich

in der Annahme ihrer umhüllenden Wärme.

***.

Glückseligkeit entsteht aus ihrem LEEREN Wirken heraus.

Loslassen wird durch die Liebe zu einem Akt der Liebe.

Sie potenziert sich in liebevoller Absichtslosigkeit.

***

Die Liebe liebt der Liebe wegen und ist sich selbst genug!

***

Von Herzen ♥

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: ThomasSchaal, „Schlummer diese Nacht (VI)“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

Advertisements

2 Kommentare zu “Wenn die Liebe sich selbst genug ist…

Hinterlasse gerne einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s