Die Energie des Oktobers 2015…

 

 

 

Nachdem sich uns der September von einer insgesamt sehr turbulenten Weise zeigte, die wir alle auf sämtlichen Ebenen wahrnehmen konnten, macht es in den ersten Tagen zunächst den Anschein, als würde uns der Oktober in ruhigere Fahrwasser geleiten.

Nur leider ist dem nicht so. Der Anschein trügt und dieser lässt uns zunächst vermuten oder sogar das Gefühl in uns aufkommen, dass eine gewisse Ruhe einkehrt. Man könnte fast meinen, dass sich die Ereignisse und Geschehnisse in unserer Gesellschaft klären. Allerdings hat sich an der energetisch hohen Energie, welche zum Teil chaotisch wirkende Zustände herbeiführen kann, nichts verändert.

Wir bewegen uns weiterhin im „Sturm“. Der Oktober bringt zudem eine gewisse Melancholie mit sich, was für die dunkleren Tage des Jahres nicht ungewöhnlich ist, nur werden dies viele Menschen als tiefe Traurigkeit und einem Gefühl des Abschiednehmens in sich wahrnehmen können.

Das Gefühl wird euch verstärkt vor Augen führen, dass es darum geht erneut Situationen, Menschen und Vorstellungen unterschiedlicher Art loszulassen. Wir alle nehmen Abschied von sehr viel Vertrautem, was uns in seinem gesamten Ausmaß noch nicht zugänglich ist. Im Kleinen, das heißt im Leben jedes Einzelnen werden die für uns sonst als sich wiederholenden Umstände des Jahreskreislaufes anders präsentieren als bisher gewohnt.

Wie gesagt, es könnte gut sein, dass sich einige wehmütig, traurig, einsam und leer fühlen werden. Es ist nur ein Gefühl! Nehmt diese von uns als eher unangenehm bewerteten Empfindungen in euch auf und fühlt tief hinein. Es ist nicht so, wie es scheint.

Auch in diesem Gefühlen steckt sehr viel Transformationskraft, welche ihr euch in diesem Monat ganz besonders zu nutze machen könnt. Bewertet diese Empfindungen nicht als etwas Unangenehmes oder Negatives. Nehmt es, wie bereits im September empfohlen, so an, wie es sich in euch zeigt und anfühlt. Versucht dabei so neutral wie nur irgendwie möglich zu bleiben. Richtet euch auf das Höchste aus und lasst euch auch in diesem Monat nicht von sich häufenden und unglaublichen Meldungen erschüttern.

Bleibt zentriert, friedvoll und übt euch darin, bei euch selbst zu bleiben.

Nutzt die nun kürzer werdenden Tage, um euch wieder mehr eurem Inneren und euren ganz persönlichen Lebensthemen zu widmen. Begebt euch so oft es euch möglich ist, in die Dankbarkeit. Richtet euren Fokus weiterhin auf alles Wundervolle, Schöne und Erhebende in eurem Leben. Das heißt nicht, die unangenehmen Geschehnisse zu verdrängen, sondern diese mit all eurer Kraft und Liebe zu bedenken.

Übt euch immer wieder in Dankbarkeit und versäumt nicht, eure Wertschätzung und eure Liebe so oft es nur geht, auch euren Mitmenschen zuteil werden zu lassen.

Es werden einige Turbulenzen auf kollektiver Ebene geschehen, die schnell für Unbehagen und erneut ängstlich anmutenden Gefühlen sorgen können. Haltet auch hier eure Ausrichtung unbeirrt auf Frieden und Wohlergehen und entsagt der Angst. Hierzu habe ich im September einiges geschrieben.

https://lichterwunder.com/2015/08/30/die-turbulent-erscheinende-energie-des-septembers/

Ich wünsche euch viel Kraft, Licht und Liebe, um euch selbst, euren Mitmenschen und den äußeren Geschehnissen mit Liebe, Frieden und Dankbarkeit zu begegnen. Stets wissend, dass jeder EINZELNE die Welt zum Positiven verändern kann……

Alles Liebe ♥

Stefanie

(c) Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: kstudi, „HERBST-PERSPEKTIVEN“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de 

Advertisements

Hinterlasse gerne einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s