Die Wechseljahre… Eine ganz natürliche und positive Erfahrung…

1538688_634555649931751_1910069094_n-2Heute habe ich mich dazu entschlossen, diesem Thema Raum zu geben. Für viele Frauen ein eher unangenehmes Thema, welches für die meisten ausschließlich mit negativen Veränderungen ihres Körpers und anderen Befindlichkeitsstörungen verbunden ist.
Wann immer ich auf Frauen meines Alters treffe und dieses Thema zum Thema gemacht wird, höre ich diese Frauen ihr Leid klagen. Für mich persönlich überhaupt nicht nachvollziehbar.

Ja, der Körper verändert sich und ja, es gibt körperliche Begleiterscheinungen, die zunächst irritierend und gänzlich neu sein können.
Ja, unsere Stimmung kann starken Schwankungen ausgesetzt sein und ja, wir können uns zeitweise sehr unwohl in unserer Haut fühlen.
Ja, man sieht uns unser Alter mittlerweile an und ja, die Falten eines gelebten Lebens werden zunehmend sichtbar.
Ja, unserem Körper weicht die Spannkraft und ja, die Schwerkraft tritt ein.
Und Ja, es gibt noch etliche andere Punkte in unserem Sein, welche mehr oder weniger großen Veränderungen unterworfen sind.

So wie alles einem steten Wandel und Kreislauf ausgesetzt ist, sind auch wir Frauen in dieser Phase dabei, uns nicht nur körperlich, sondern auch emotional stark zu verändern. Es ist ein Neuanfang!

Was während dieser Zeit, die einige Jahre in Anspruch nehmen kann, hormonell in unserem Körper geschieht, weiß sicher jede Frau, darauf gehe ich bewusst nicht ein. Es ist ein neuer und vor allem ganz NATÜRLICHER Lebensabschnitt.

Warum dann diese vorherrschende Gegenwehr?
Warum künstlich etwas aufrecht erhalten wollen?
Warum diese Trauerstimmung?
Warum dieses Klagen und Abwehren?
Warum??

Es liegt an DIR, wie du darauf reagierst und mit welcher, häufig falschen Erwartung du an dieses Thema herangehst. Ich sage deswegen „falsch“, weil es sich meist um das übernommene Wissen der Frauen handelt, die sich ab diesem sicher eingreifenden Abschnitt, als nicht mehr attraktiv empfinden und nichts Gutes daran lassen und du derartigen Gesprächen Glauben schenkst.

Wenn ihr Euch diese derart negativ darüber berichtenden Frauen einmal näher anschaut und vielleicht trete ich jetzt auch der Einen oder Anderen auf den „Schlips“, dann sind das genau die Frauen, die eigentlich noch nie wirklich zufrieden und glücklich mit sich und ihrem Leben waren. Nur jetzt haben sie endlich einen „Schuldigen“ und können sich bei fehlender Selbstreflektion entspannt zurücklehnen.

Jede Frau bestimmt ganz alleine, wie sie sich mit dem Klimakterium arrangiert. 11

Ich persönlich empfinde diesen Lebensabschnitt als äußerst positiv und begrüße alles, was sich mir an Neuerungen präsentiert. Es ist auch in diesem Bereich unsere Eigenverantwortung gefragt. Du hast die Wahl, wie sehr du dich dagegen sträubst, oder dich hingebungsvoll darauf einlässt. Ich nehme an, was kommt und lasse los, was gehen möchte. Ganz ohne Wehmut und ganz ohne das Bestreben, mich unbedingt und zwanghaft „jung“ halten zu wollen. Denn unser Geist, der für unser frisches und sprudelndes Wesen verantwortlich ist, bleibt davon unberührt. Alles andere sind nur Äußerlichkeiten.

Das Älterwerden trägt soviel Schönheit und Anmut in sich und verbirgt unsagbar viele beruhigende und tröstende Faktoren. Wie viele Frauen über dem 50. Lebensjahr strahlen etwas derart Schönes und Geheimnisvolles aus, was in jüngeren Jahren gar nicht vorhanden war und auch noch nicht ausgestrahlt werden konnte. Denn alles hat seine ZEIT!

Ich kann nur immer wieder sagen „Lass los“! Nehme es als Befreiung an, freue dich über die vielen positiven Gegebenheiten, die die Wechseljahre auch mit sich bringen. Nehme es zum Anlass diese Veränderungen als Neuanfang zu betrachten. Nicht nur körperlich, denn irgendwie nimmt es uns auch eine Last. Wir müssen uns nicht mehr monatlich herumplagen, uns keine Gedanken mehr um Verhütung machen etc. etc. Begrüße deinen neuen Körper, der soviel geleistet hat in den vergangenen Jahrzehnten und wertschätze seine bisherige Verlässlichkeit.

Er lässt dich endlich aufatmen, du kannst entspannen.Du bist näher bei dir selbst, als je zuvor. Nutze diese Zeit, um dich eventuell noch einmal ganz neu aufzustellen.

Sei nicht schon im Vorfeld darauf programmiert, dass dieser Lebensabschnitt dir Lebensqualität nehmen wird, sondern gehe neutral und offen darauf zu. Sei neugierig, was du an neuen Qualitäten in dir entdecken wirst.

Aus meiner persönlichen Sicht gewinnen wir alle nur dazu 🙂. Denn nicht das Alter bestimmt das Maß an Schönheit und Attraktivität. Du bist es, der das ausstrahlt, was dein Inneres ausmacht.

Nicht ewig jung und jugendlich auszusehen ist erstrebenswert, sondern authentisch zu dir selbst zu stehen. Sei du selbst, sei mutig, sei neugierig und freue dich auf das, was da kommt.
Alles andere, woran viele so krampfhaft festhalten, haben wir gelebt, wir haben es geliebt und gelebt und nun begeben wir uns dankbar in etwas Neues hinein.

Nehme freudvoll Abschied, zelebriere und feiere es und nehme dankbar an, was sich dir an jedem einzelnen und wunderbaren Tag offenbaren möchte!!

Von ganzem Herzen

Stefanie

 

(c) Text und Fotos: Stefanie Will

http://www.stefaniewill.com

Advertisements

2 Kommentare zu “Die Wechseljahre… Eine ganz natürliche und positive Erfahrung…

  1. Liebe Amajay,
    vielen Dank für deine Zeilen :-).
    Ich wünsche dir für deinen Reha-Aufenthalt eine Zeit voller Heilung, Kraft und Liebe.
    Von Herzen ❤
    Stefanie

  2. Danke, von ganzem Herzen Danke. Jedes einzelne Wort so wahr. Tränen laufen und ich freue mich wieder eine Schwester im Geiste gefunden zu haben. 🙂 Nur kurz, da in Vorbereitung für meine Reha. Alles alles Liebe Amajay

Hinterlasse gerne einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s