Der spirituelle Weg, ein Weg ohne Konzept…

Der spirituelle Weg kann nur dann zu einer wahrhaft spirituellen Erfahrung werden,wenn es ein Weg ohne Konzept ist.

Erst wenn wir die gesamte Verantwortung nach innen genommen haben und allem bisher übernommenen sowie imitiertem Wissen entsagen, dann wird es uns möglich sein, wahre ERFAHRUNGEN zu machen.

Wenn wir aufhören, uns an irgendetwas festhalten zu wollen und wir die Unsicherheit aushalten können, völlig nackt und leer vor einer neuen Situation zu stehen.
Wenn wir uns dieser Nacktheit und Leere hingeben und voller Neugierde transparent werden.

Nur wenn wir hindurchschauen, durch das, was wir an archivierten Bildern und Prägungen in uns tragen und in einen leeren „Raum“ treten, wird unsere geistige Reife wachsen.

Denn jegliche Fixierung an die Vergangenheit hält uns von der wahren Wirklichkeit fern.

Die Offenheit für das Neue, das bisher Unerfahrbare offenbart sich nur in dieser inneren Bereitschaft, Leere und Stille.
Diese Bereitschaft kann eine gewisse Unsicherheit hervorbringen, die es zu durchschauen gilt.

Denn solange unser sicher gespeichertes Archiv von Bildern ,Vorstellungen und Konzepten vorherrscht, wird uns keine echte Begegnung und auch keine wahre Erfahrungseinsicht zuteil.

Nur der unverfälschte und reine Blick des Bewusstseins auf den Moment schenkt uns diese Transparenz.

Nur die Erfahrung des unvergänglichen, stets neuen und sich niemals auch nur annähernd gleichenden Momentes und die Neugier auf echte Begegnungen werden die wahren Werte und Kostbarkeiten unseres Daseins zu erkennen geben.

Diese Bewusstheit löst uns vollständig von vergangenem Leid und eröffnet uns die Möglichkeit zur sofortigen Vergebung und Versöhnung mit der Vergangenheit.

Halte dich nicht länger in einer verweigernden Haltung, sondern lebe unschuldig und befreit in der vollkommenen Verantwortung deiner Selbst.

Von Herzen ❤

Stefanie

(c) Copyright Text und Bild Stefanie Will

Advertisements

Buchveröffentlichung „Seelen-Lichtblicke“

UA_0012030155_Cover_U1

Ich freue mich, Euch mitteilen zu können, dass mein Buch
„Seelen-Lichtblicke“ am 28.06.2016 veröffentlicht wurde und nun erhältlich ist.

Dieses Buch entstand aufgrund vieler Zuschriften von Lesern meines Blog sowie privaten „Freunden“, die mich stets darauf angesprochen haben, wie schön es wäre, wenn es von meinen Beiträgen und Texten ein Buch gäbe.

Sie alle wünschten sich ein Buch, welches sie jederzeit zur Hand nehmen können, um sich durch meine Kurztexte im Alltag immer mal wieder nach Bedarf inspirieren zu lassen.

Ich habe mir diesen Wunsch zu Herzen genommen und du findest in „Seelen-Lichtblicke“ kurze Texte zu 83 unterschiedlichen Lebensthemen. Wenn dir meine Beiträge bisher gefallen haben,  dann ist es genau das Richtige für DICH!

Freue mich, wenn auch DU es lesen wirst. 

UA_0012030155_Cover_U4(1)

Ihr könnt es in jeder stationären Buchhandlung erwerben oder aber über einen der Online-Buchshops bestellen. Bei Amazon, Hugendubel.de, Buch.de, Buch24.de und Buchhandel.de ist es bereits gelistet und alle anderen Shops werden in den nächsten Tagen folgen.
 
Titel: Seelen-Lichtblicke -Metaphysische Vielfalt –
Autorin: Stefanie Will
ISBN: 9783740711771
Seiten: 184
 
Als E-Book wird es in ca. 14 Tagen zu erhalten sein.
 
Von Herzen alles Liebe  ❤
 
Stefanie Will
(c) Copyright Cover Stefanie Will, Twentysix 2016
Coverbild Stefanie Will, Ammersee 2016

Die Bilder und Gefühle deiner Vergangenheit…

Big Heart of Art - 1000 Visual Mashups

Benutze die Bilder und Gefühle deiner Vergangenheit

nicht als Rechtfertigung für deine heutige Verweigerung,

dich dem Strom deines Lebens unvoreingenommen in Offenheit und Liebe hinzugeben.

Dein Festhalten erzeugt erst die Begrenzung und Anhaftung an Vergangenes.

Begegne der Großartigkeit, der Intensität, der Liebe und der Unendlichkeit

an Möglichkeiten von vollkommen neuen Erfahrungen.

Von Herzen ♥

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: qthomasbower, „Big Heart of Art – 1000 Visual Mashups“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

Lege Furcht und Misstrauen beiseite…

sprung

Furcht und Misstrauen basierend auf Angst wirken sehr zerstörerisch und schaden Deiner Wahrnehmung, Deinen Beziehungen und Deiner Entwicklung.

Gehe über diese Angst hinaus, stelle Dich ihr und Du wirst mehr und mehr fühlen und auch erkennen, dass Dir in Wahrheit NICHTS im Wege steht! Du wirst erfahren, wie sich Deine Angst verflüchtigt, je näher Du sie an Dich heran kommen lässt und je mehr Du Dich ihr gegenüber stellst.

Entscheide Dich für eine liebevolle Sicht auf Dein Leben, auch auf die scheinbar unlösbaren und schmerzhaften Situationen und Empfindungen. Begrüße jede Herausforderung, sei sie auch noch so schwierig. Alles und jeder hilft Dir auf Deinem einzigartigen Weg.

Es ist der Weg zu Dir selbst! 

Nur Deine Einstellung und Deine Gedanken entscheiden darüber, wie Du mit Geschehnissen zu recht kommst und was Du daraus lernst.

Lebe und liebe Dein Leben genauso wie es sich Dir darstellt!

Angst, Zweifel und Misstrauen sind gedankliche Beschränkungen, die Dich gefangen halten und von Deinem gesamten und wundervollen Potential meist erfolgreich abhalten.

Entscheide Dich für das Wunder, Deine spirituelle Reise uneingeschränkt anzunehmen und verabschiede Dich von jeglicher Form der Angst, die Dich in der Illusion von Unfreiheit und Trennung gefangen hält.

Sei beweglich und schreite offenen Herzens voran! Lasse los, was nicht mehr zu Dir gehört und vertraue stets darauf, dass sich Dein Leben genauso entfaltet, wie es richtig für Dich ist.

Vertraue und glaube!

Von Herzen ♥

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: Robert S. Donovan, „sprung“, CC-Lizenz (BY 2.0),
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

Alles hat seinen Preis…

Kette

Scheinbare Sicherheit sowie das Bedürfnis nach Kontrolle, um alles

genau vorher zu planen und eine starre Begrenzung des Möglichen

vorzunehmen, entmachtet Dich Deiner Lebendigkeit, Deiner Lebensfreude

und Deiner Fähigkeit zur Improvisation.

♥♥♥

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: harry67m, „Kette“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

Begrenzung…

Mount Meru, Tansania

Wir alle leben in unserem Körper, der uns als äußere Form der Trennung zu allem anderen in unserer Umwelt erscheint. Wir sehen das, was wir in unserem (Er-)Leben wahrnehmen, als außerhalb von uns.

Das sich noch nicht seiner selbst gewahr gewordene Bewusstsein erfährt im Körper eine Verdichtung und der Mensch erlebt dies als seine eigene Begrenzung, der für ihn als wahr erachteten Realität.

Nur handelt es sich hierbei um eine Begrenzung, die in Wahrheit nicht existiert und auch nicht in sich existieren kann. Die eigene Sichtweise schafft Begrenzung.

Begrenzungen werden von jedem einzelnen Menschen in dem Ausmaß des sich bewusst seins über das Bewusstsein erzeugt. Deine Einschränkungen schaffst Du Dir über Deine Gedanken und nur das, was Du denkst und somit Deine Projektion nach außen darstellt, kann sich Dir zeigen oder kann von Dir erfahren werden.

In dem Zustand des sich nicht Gewahrseins seiner SELBST wirst Du immer auf Begrenzungen treffen. Wenn Du die Formen der Begrenzung ins formlose, unbegrenzte Bewusstsein wandelst, dann löst sich die Dualität auf und alles wird EINS und als Einheit von Dir erlebt.

Es ist bereits EINS, aber der Mensch braucht die Erfahrung der Öffnung des unbegrenzten Raumes in seinem Körper, Geist und seiner Seele, um sich grenzenlos erfahren zu können.

Von Herzen ♥

Stefanie

 

© Copyright Text 2014, Stefanie Will

Bildnachweis: sivadavis, „Mount Meru, Tansania“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de