Buchveröffentlichung „Seelen-Lichtblicke“

UA_0012030155_Cover_U1

Ich freue mich, Euch mitteilen zu können, dass mein Buch
„Seelen-Lichtblicke“ am 28.06.2016 veröffentlicht wurde und nun erhältlich ist.

Dieses Buch entstand aufgrund vieler Zuschriften von Lesern meines Blog sowie privaten „Freunden“, die mich stets darauf angesprochen haben, wie schön es wäre, wenn es von meinen Beiträgen und Texten ein Buch gäbe.

Sie alle wünschten sich ein Buch, welches sie jederzeit zur Hand nehmen können, um sich durch meine Kurztexte im Alltag immer mal wieder nach Bedarf inspirieren zu lassen.

Ich habe mir diesen Wunsch zu Herzen genommen und du findest in „Seelen-Lichtblicke“ kurze Texte zu 83 unterschiedlichen Lebensthemen. Wenn dir meine Beiträge bisher gefallen haben,  dann ist es genau das Richtige für DICH!

Freue mich, wenn auch DU es lesen wirst. 

UA_0012030155_Cover_U4(1)

Ihr könnt es in jeder stationären Buchhandlung erwerben oder aber über einen der Online-Buchshops bestellen. Bei Amazon, Hugendubel.de, Buch.de, Buch24.de und Buchhandel.de ist es bereits gelistet und alle anderen Shops werden in den nächsten Tagen folgen.
 
Titel: Seelen-Lichtblicke -Metaphysische Vielfalt –
Autorin: Stefanie Will
ISBN: 9783740711771
Seiten: 184
 
Als E-Book wird es in ca. 14 Tagen zu erhalten sein.
 
Von Herzen alles Liebe  ❤
 
Stefanie Will
(c) Copyright Cover Stefanie Will, Twentysix 2016
Coverbild Stefanie Will, Ammersee 2016
Advertisements
Bild

Alles auf Null und noch einmal von Vorne…

UA_0012020834_Cover_U1(1)

Ich freue mich, Euch und Ihnen schon mal das Cover meines Buches präsentieren zu können.

In wenigen Tagen, wird das Buch überall, sowohl als Paperback als auch als E-Book erhältlich sein.

Werde es dann hier noch einmal bekannt geben.

Dieses Buch liegt mir sehr am Herzen und es würde mich unglaublich freuen, mit meiner „Geschichte“ und meiner dadurch erlangten Sichtweise auf das Leben, sehr viele Menschen erreichen und inspirieren zu können.

UA_0012020834_Cover_U4

Von ganzem Herzen

Stefanie

Die Stille in dir…

20160120_121347 (4)

Nur in der vollkommenen Stille begegnen wir unserem wahren Selbst!

In dieser zu Anfang eventuell für dich ungewohnten Lautlosigkeit hast du bei beständiger Übung die Chance, dich selbst zu erkennen.

 ♥ In diesem geräuschlosen Raum können wir sanft erspüren, wer oder was wir tatsächlich sind ♥

Ganz zaghaft und eher schüchtern werden wir uns unserer inneren Stimme gewahr, welche leider in unserer hektischen Welt oftmals unerhört bleibt.

Nutze diese Möglichkeit und schaffe für dich regelmäßige Zeiten, in denen du dich in die absolute Stille begibst.

Erst wenn alles um uns herum verstummt, wenn nichts mehr unseren Blick ablenkt oder trübt, wenn wir in die Tiefe unseres eigenen Wesens vordringen, wenn wir nur mit uns SELBST sind, ohne uns irgendwie im Außen abzulenken, dann wird die Unendlichkeit unserer Fähigkeiten, die allumfassende Liebe und sämtliche unserer Möglichkeiten erahnbar. In dieser friedvollen Ruhephase werden große Kräfte in uns freigesetzt.

Hier begegnen wir uns auf einer bedeutenden Ebene dessen, was unser Leben tatsächlich ausmacht. Hier finden wir all das, was im Außen nie gefunden, erlangt oder befriedigt werden kann.

Tief in uns, können wir dem Himmel auf Erden begegnen.

Wenn wir diese Stille (auch) in unseren Gedanken meistern und uns völlig dem Moment hingeben können, dann ist das meines Erachtens ein großer Schritt in Richtung Heilung.

Uns selbst in der Hingabe zu finden, zu erfahren, wer wir tatsächlich sind und welche Aufgabe wir uns hier auf Erden gestellt haben.

Liebe, Frieden, Dankbarkeit und Mitgefühl zu empfinden und infolge auch wahrhaftig leben zu können. Sich der Tiefe und Vielfältigkeit des eigenen Wesens bewusst zu werden und in bedingungslosem Vertrauen dem Leben, seinen scheinbaren Widrigkeiten und somit den Geschenken hinzugeben, ohne irgendetwas lenken, kontrollieren oder forcieren zu wollen.

Denn was auch immer wir ersehnen, der erste Schritt ist stets bei uns anzufangen, den Fokus zu verändern und die Vorstellung all dessen, was man sich erwünscht, selbst zu verkörpern und in jeder Situation auch zu leben. 

Jeder von uns hat die freie Wahl, täglich neu zu entscheiden, worauf unsere Wahrnehmung ausgerichtet wird. Ich empfinde es als höchste Verantwortung, diese Wahl zu nutzen.

Von Herzen ♥

Stefanie

(c) Copyright Text und Bild 2015, Stefanie Will

Tauche ein, in deinen inneren Raum der Stille…

This sunset blue me away

Dein innerer Raum der Stille steht dir immer und allzeit zur Verfügung. Sei dir bewusst darüber, dass diese Ruhezeit ein Geschenk an dich selbst ist, da du in solchen Phasen zu neuen Einsichten und Offenbarungen gelangen kannst, die deiner spirituellen Entwicklung dienen.

Dein Gedankenkarussell wird sich nach einiger Zeit der Übung mehr und mehr beruhigen und du spürst mit einer inneren Gewissheit, dass diese unaufhörliche gedankliche Ablenkung dich vom eigentlichen Geschehen und deinem wahren Selbst stets ferngehalten hat.  Denn in DIR entsteht deine Welt und das, was du darin wahrnimmst. Nicht das Außen bestimmt über deine Befindlichkeit, wie wir leider oftmals glauben. Solange, bis wir uns unserer Schöpferkraft bewusst werden und selbstbestimmt auf unsere Ausrichtung und unsere Gedankenwelt achten.

Wenn es dir zudem gelingt, deinen umtriebigen Alltag bewusst zu verlangsamen und deiner wachsenden Achtsamkeit anzupassen, wird dich diese wundervolle Lautlosigkeit im vollen Gewahrsein mit Glück und Freude erfüllen. 

Tauche immer wieder ein in diese Stille, die es in dir zu entdecken gibt, wenn du den Raum dazu öffnest und deine Bereitschaft dazu gibst. 

Lasse dich fallen in diese scheinbare Leere, diese Unendlichkeit und fühle Schicht für Schicht deiner gesamten Gefühlswelt, deiner verborgenen Schmerzen und Verletzungen bis hin zur tiefsten Wirklichkeit deiner Selbst. Schon nach wenigen Besuchen in diesem, deinem wundervollen Raum der Stille wirst du spüren, dass die scheinbare Leere, welche du vielleicht zu Anfang als beängstigend wahrgenommen hast, einer unübertrefflichen Fülle weicht, die dich voller Liebe trägt.

Versuche nicht weiter vor dir selbst fortzulaufen, deine Mitmenschen nachzuahmen oder eine Fassade vor dir her zu tragen.  Werde dir bewusst darüber, wie sehr du durch deinen denkenden Verstand dominiert wirst. Nur in der Stille kannst du Signale empfangen, dir dir deinen wahren Charakter offenbaren und dich bisher in einer Identität verweilen ließen, die dir durch deine Erziehung, dein Umfeld und deine Glaubenssätze zugewiesen wurden. Fahre mit deiner inneren Arbeit konsequent fort, sofern es dein Wunsch ist, um dich von den dir nicht zugehörigen und angesammelten Identitäten zu befreien.

Vertraue darauf, dass deine innere Führung dich genau zu diesen Bereichen trägt, die einer Heilung und des näheren Hinsehens bedürfen. Wenn dich nun diese Zeilen erreichen, dann ist es eventuell an der Zeit, deinen Raum der Stille für dich zu entdecken. Vielleicht sehnst du dich sogar nach dieser Lautlosigkeit und hast den Wunsch diese Besonnenheit zu erfahren und gleichzeitig deinen Entwicklungsweg positiv zu fördern.

Du wirst dich zunehmend mehr in einer geistigen Haltung der bedingungslosen Annahme von ALLEM was ist befinden, ohne dich durch Geschehnisse im Außen in Unruhe versetzen zu lassen.

https://lichterwunder.com/2015/07/21/gleichmuetig-sein/

Dein Körper wird von harmonischer Energie durchströmt und genährt. Du ergreifst somit die Herrschaft über dein Leben und deine Befindlichkeiten.

Wenn du zu all dem in grundlegender Gelassenheit bereit bist, egal was auch geschieht, dann lebst du immer mehr mit dir und deinen Lebensumständen im Frieden. Dieses friedvolle Sein hat nicht nur eine befreiende Wirkung auf dich selbst, sondern du erreichst mit dieser in dir vorherrschenden Stimmung jeden anderen Menschen, der mit dir in Kontakt kommt.

Somit bereitest du nicht nur dir selbst einen großen Dienst regelmäßig in diese Stille einzutauchen, sondern trägst zur Veränderung des kollektiven Bewusstseinswandels und einem friedvollen Miteinander liebevoll bei.

Von Herzen ♥

Stefanie

 

 

Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: Kevin Dooley, „This sunset blue me away“, CC-Lizenz (BY 2.0),
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

 

Lebe dein wahres Selbst…

Smokey Mountains Sunrise

Erst wenn es dir möglich wird, dir in aller Stille deiner Seele zu begegnen, kommst du deinem wahren Selbst näher. Du wirst immer mehr spüren, wer du wirklich bist, was du tatsächlich für wichtig erachtest und worin deine Lebensaufgabe besteht.

Lausche deiner Seele so oft es dir möglich ist und stelle diese Verbindung ganz bewusst immer wieder und regelmäßig her! 

Wenn alles um dich herum verstummt, wenn nichts mehr deinen Blick ablenkt oder trübt, wenn du in die Tiefe deines eigenen Wesens vordringen wirst, wenn du nur mit dir SELBST bist, ohne dich in irgendeiner Form im Außen ablenken zu lassen, dann erst werden die Unendlichkeit deiner Wahrnehmung, die allumfassende Liebe und deine unbegrenzten Möglichkeiten erfassbar.

Du begegnest dir auf einer tiefen Ebene dessen, was dein Leben tatsächlich ausmachen und nachhaltig verändern kann. Genau dort findest du all das, was im Außen nie gefunden, erlangt oder befriedigt werden kann. Tief in dir, kannst du dem Himmel auf Erden begegnen.Wenn du diese Stille (auch) in deinen Gedanken meisterst und dich völlig dem Moment hingeben kannst, dann ist dies das größte und wundervollste Geschenk, was du dir bescheren kannst.

Dich endlich selbst zu finden….. Frieden, Liebe und Mitgefühl zu empfinden und infolge auch wahrhaftig zu leben. 

Wenn du dir der unendlichen Tiefe deines eigenen Wesens beginnst bewusst zu werden, ist das ein Akt der Selbstliebe.

Du wirst dem Leben und seinen Begebenheiten bedingungslos Vertrauen schenken und die scheinbaren Widrigkeiten werden dich nicht mehr aus deiner Mitte herausbewegen. Du wirst dich mehr und mehr deinen Erfahrungen hingeben, ganz gleich welcher Natur sie sind, da du immer mehr aus der Bewertung heraus trittst und dir bewusst darüber bist, dass alles deiner spirituellen Entwicklung dient. Dies geschieht ganz automatisch und du wirst dich nicht mehr dazu hingerissen fühlen, irgendetwas lenken, kontrollieren oder eingreifen zu wollen. Du wirst dich nicht mehr versuchen zu rechtfertigen und du lässt auch andere Menschen so sein, wie sie sind. Insgesamt wird dein Leben und dein Alltag ruhiger ablaufen. Du hörst somit auch auf, dich selbst zu verleugnen.

Solange du dich außerhalb der Selbstliebe aufhältst, ist dies eine Art der Selbstverleugnung.

Denn was auch immer du dir wünschst, der erste Schritt ist stets bei dir anzufangen, den Fokus zu verändern und die Vorstellung all dessen, SELBST zu verkörpern und in jeder Situation auch zu leben. Du kannst dir nur selbst all das geben, was du dir vielleicht bisher von deinen Mitmenschen gewünscht hast.

Trete heraus aus deiner Opferhaltung und erkenne deine Eigenverantwortung in ALLEM was dir widerfährt und was du im Außen wahrnimmst.

Projiziere deine eigenen Schattenseiten nicht auf andere Menschen, sondern bleibe ganz nah bei dir und führe dich somit in ein von Liebe und SELBSTBESTIMMUNG erfülltes Sein. Sämtliche bis dahin bestandenen Abhängigkeiten fallen von dir ab und führen dich in die lang ersehnte Freiheit!

Von Herzen ♥

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis:  Bob Jagendorf, „Smokey Mountains Sunrise“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de