Wie eine Nahtoderfahrung (NTE) „Betroffene“ verändern kann….

Sehr oft werde ich auf meine Nahtoderfahrung angesprochen, die ich im Januar 2013 erleben durfte. (Mehr dazu im Buch „Alles auf Null und noch einmal von Vorne“)

Ich sage ganz bewusst „erleben durfte“, da ich dieses Erleben als unbeschreiblich großes Geschenk erachte. Zudem hat es mich als Menschen komplett und nachhaltig verwandelt.

Ein Nahtoderlebnis ist sehr schwer mit den uns zur Verfügung stehenden Worten zu beschreiben. Die Intensität und Farbenfroheit, die durchdringende Klarheit und Helligkeit, das allumfassende Gefühl der bedingungslosen Liebe und die unübertreffliche Glückseligkeit, das tiefe Gefühl von Verbundenheit und das Erfülltsein von wundervollem Frieden und innerer Stille prägt das weitere Leben dieser Menschen.

Zahlreiche Studien belegen mittlerweile, dass sich Menschen, die eine Nahtoderfahrung hatten, in vielerlei Hinsicht verändern.

Eine NTE kann in gewisser Weise zunächst mit dem „Erwachen“ verglichen werden. Die „Symptome“ sind gerade zu Anfang meist sehr ähnlich, nur dass sie sich bei einer NTE überwiegend wieder verflüchtigen.

Nahtoderfahrungen sind mit einer enormen Bewusstseinserhöhung verbunden, die sich jedoch in den allermeisten Fällen nach einigen Monaten wieder reduziert, sodass die „Betroffenen“ zwar anschließend einen deutlich bewussteren Lebenswandel pflegen, dabei jedoch nicht „vollständig“ erwacht sind.

  • Häufig ist die einhergehende Transformation recht gravierend, sodass es für Außenstehende den Anschein haben kann, mit einem anderen bzw. „neuen“ Menschen zu tun zu haben. Dies ist beim Erwachen noch deutlicher spürbarer und nicht nur plötzlich, sondern auch dauerhaft der Fall.

  • Oftmals sind diese Veränderungen durch einen tiefgreifenden Wandel ihrer Lebenseinstellung, ihres Glaubens, ihres Verhaltens, ihrer Denkmuster und der Steigerung ihrer Bewusstheit zuzuordnen, die sie dadurch erlangt haben.

  • Aufgrund des erfahrenen Einheitsbewusstseins wächst ihre Liebe zur Natur und sämtlichen Mitgeschöpfen, genauso ihre Nächstenliebe und ihre Fähigkeit zu enormem Mitgefühl.

  • Ebenso ihre Selbstliebe wird entfacht und das Suchen im Außen nach Liebe und Anerkennung findet meist ein Ende.

  • Ihr Interesse für Spiritualität wächst und aufgrund ihrer „gefühlten“ Anbindung zur göttlichen Quelle (welche natürlich in jedem Menschen vorhanden ist), sind sie um ein Vielfaches gereift, können unverhofft über enorme Weisheit verfügen, erkennen Zusammenhänge des Lebens, die ihnen bisher verborgen geblieben sind und nicht selten ist diese Veränderung sogar für andere sichtbar.

  • Diese Menschen strahlen etwas sehr ruhiges, besonnenes und zentriertes aus und sind nur noch selten, wenn überhaupt, aus der Fassung zu bringen.

  • Sie durften erkennen, dass das „Ziel“ einer jeden Seele ihr „Ausgangspunkt“ ist und alle ausnahmslos der EINEN göttlichen Quelle entspringen, zu der jede Seele heimkehrt, bevor sie sich erneut in den Kreislauf der Wiedergeburt begeben wird.

  • Ihre Entwicklung wurde insgesamt enorm angetrieben und ihr Blick in den unendlichen Kreislauf der Wiedergeburt und das Verstehen der universalen Zusammenhänge lässt sie große Dankbarkeit und Wertschätzung für ihre aktuelle Inkarnation empfinden.

  • Ihnen ist bewusst geworden, dass sich Menschen einzig und allein durch ihr persönlich erschlossenes Bewusstsein unterscheiden und da jede Seele ihr individuelles Seelenalter hat, erübrigt sich für sie jeder bisherige Vergleich und jede (Be-) Wertung.

  • Sie entwickeln sich zu enorm gefühlvollen Menschen, was ihnen ihren Alltag nicht immer erleichtert, da sie durch ihren ebenso plötzlich vorhandenen Sinn für soziale Gerechtigkeit und ihrem Wunsch der Vermeidung von Ungleichgewichten, nachkommen möchten. Einige steigen aus ihren bisherigen Berufen aus, da dieser absolut nicht mehr ihren Fähigkeiten und Vorstellungen entspricht. Der Wunsch danach, etwas zu bewegen, das eigene Wissen zu transportieren und anderen Menschen hoffnungsvoll zur Seite zu stehen, treibt sie an. Viele engagieren sich danach ehrenamtlich oder arbeiten in sozialen Berufen und Einrichtungen.

Wovon fast alle betroffen sind, ist die Tatsache, dass es einige Jahre dauern kann, bis sie fähig sind, darüber öffentlich zu berichten.

  • Nicht selten haben sie durch diese Erfahrung ihren eigenen Seelenplan ganz klar und exakt vor Augen und können diesen ebenso in anderen Menschen erkennen.

  • Das Gefühl der bedingungslosen Liebe, welches sie während der NTE durchdrungen hat, erfüllt seither ihr gesamtes Sein und diese heilsame Liebesenergie geben sie mehr oder weniger bewusst an ihre Mitmenschen weiter.

  • Ihre Sensibilität hat einen enormen Schub erhalten, sie können urplötzlich über paranormale Fähigkeiten verfügen, nehmen Energien und Empfindungen ihres Umfeldes eins zu eins wahr, können über Entfernungen hinweg spüren, wie es einem Mitmenschen beim bloßen Denken an ihn, geht und sie nehmen ihr Umfeld seither mehr über das Fühlen und Spüren wahr.

  • Sie spüren Verbindungen zu Ebenen, die ihnen bisher fremd waren und an deren Existenz sie noch nicht einmal gedacht haben.

  • Durch ihr Erlebnis haben sie ihre Eigenverantwortung erkannt und lassen sich nicht mehr dazu hinreißen über andere Menschen oder Situationen zu urteilen.

  • In ihrem Gegenüber sehen sie allzeit den göttlichen Kern und wissen um die Heiligkeit eines jeden Lebewesens, da sie erfahren durften, dass ihre Existenz nicht nur durch ihren Körper erfolgt.

  • Viele lieben seither die Stille und das Alleinsein. Daher wirken sie auf andere häufig seltsam. Sie sind sich selbst eine gute Gesellschaft und entsagen all den gesellschaftlichen „Verpflichtungen“, die ihnen vor ihrer NTE noch Freude bereitet haben.

  • Sie sind meist sehr geräuschempfindlich und können äußerst sensibel auf Strahlungen jeder Art reagieren.

  • Sie haben ein ausgeprägtes Bedürfnis ihren Körper, ihren Geist und ihre Seele bestmöglich vor schädlichen Einflüssen zu schützen.

  • Manchmal werden auch von elektrischen Phänomenen berichtet, dass ihre Anwesenheit Elektrogeräte zerstören kann. Dies ist oft sehr zeitnah zum Erlebnis zu beobachten. Eine Schwingungserhöhung erzeugt ein störendes elektromagnetisches Feld, was sofort zum Defekt führen kann. Dieses Phänomen schwächt sich jedoch in den allermeisten Fällen mit der Zeit ab.

  • Es werden auch von hellseherischen Fähigkeiten berichtet, wo es nicht darum geht, etwas vorauszusehen, sondern in Gedanken ein zeitgleiches Bild dessen zu empfangen, woran sie gerade denken.

  •  Gravierend sind die Veränderungen der Persönlichkeit, die es den Betroffenen gerade in der Anfangszeit erschwert, das Erlebte in ihren Alltag zu integrieren und zu verarbeiten.

  • Sie sind zunächst recht lange damit beschäftigt, sich selbst neu kennenzulernen und oft empfinden sie „Heimweh“ nach dieser unglaublich friedvollen und von Liebe durchdrungenen „Welt“ und gleichzeitig empfinden sie größte Dankbarkeit für ihr Leben.

  • Das von ihnen Erlebte erfüllt sie so sehr, dass sie nur noch selten im Außen nach etwas suchen und dadurch lässt sich eventuell die Vorliebe für ihr Alleinsein und ihr seither zurückgezogenes Leben erklären.

  • Regelrechte Demut hat sie erfasst und diese demütige Haltung zeigt sich in ihrem Verhalten.

In meinem Leben ist seither ein grundlegender Wandel geschehen und meine Dankbarkeit darüber ist grenzenlos. Was ich für ganz wichtig erachte, ist die Tatsache, dass niemand aufgrund seiner Erfahrungen einen „besseren Status“ erlangt. Jeder von uns macht ganz individuelle und bereits vor unserer Inkarnation festgelegte Erfahrungen und diese gilt es im Gegenüber zu respektieren und wertfrei anzunehmen.

Es gibt in Wahrheit niemals einen Grund neidvolle oder missgünstige Gedanken gegen andere zu hegen.

Jeder der dies verinnerlicht hat, wird automatisch urteilsfrei und demütig gegenüber seinen Mitmenschen.

Meine Aufgabe sehe ich seither u.a. darin, die Menschen durch meine Bücher, publizierten Texte und Beiträge auf verschiedene „wichtige“ Lebensthemen aufmerksam zu machen und Hoffnung zu verbreiten.

In Liebe und von Herzen

Stefanie

(c) Text und Foto 2017, Stefanie Will

Ich übernehme keinerlei Gewähr für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der genannten „Merkmale

 

Advertisements

Balance…

BalanceErkenne Deine Göttlichkeit und bringe sie

mit Deiner Menschlichkeit in Balance.

-Stefanie Will-

© Copyright Text 2015

Bildnachweis:  mountainbiker1963, „Balance“, CC-Lizenz (BY 2.0),
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

Liebe zeigt die wahre Schönheit der Seele…

 

Contentment is the greatest treasure.

Die Liebe zum eigenen SEIN, durchdringend in Freude, Kraft und Hingabe.

Endlose Harmonie im beschwingtem und dennoch ruhendem Geist.

In Anbindung an die göttliche Quelle ewiglich durchströmt von Licht und Wärme.

Stete Wahrhaftigkeit im Inneren sowie Äußeren.

Lebendigkeit in Körper, Geist und Seele.

Liebe lässt die Schönheit der Seele in vollkommener Klarheit erstrahlen.

Eine himmlische Liebeserklärung in tiefer Verbindung zur Wahrheit und Kenntnis unseres Ursprunges.

 

Von Herzen ♥

 

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: Geraint Rowland, „Contentment is the greatest treasure.“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

 

 

Trost durch göttliche Liebe…

Wasserfließend

Die göttliche Liebe ist allzeit für jeden Menschen da, sie steht immerzu bereit und wartet nur darauf, von Dir angenommen zu werden. Fühle sie, bade in ihr und erneuere Dich in ihrer Gnade.

Ruhe Dich aus, lasse Dich trösten! Entspanne in der göttlichen Liebe. Nur so, kann sie durch Dich und in der Welt wirken. Wende Dich dem friedvollen Geist zu und beruhige somit Dein Gemüt im aufkommenden Sturm. Spüre den Trost in tosenden und unruhigen Zeiten Deines Inneren, und lasse durch die allumfassende Liebe Gottes, Heilung einkehren. Verweile in der Stille und gehe vertrauensvoll Deinen Weg!

Was auch in Deinem Leben geschieht, es dient immer Deinem Wachstum und Deinem höchstem Wohl. Auch wenn es sich Dir derzeit nicht erschließen kann, so vertraue auf diese Dich allzeit tragende sowie wunderbare Kraft. Sie ist da! Sie ist immer für Dich da! Sie kann niemals nicht da sein. Lasse Dich nicht dazu hin reißen, zu glauben, von ihr verlassen worden zu sein. Sie trägt und tröstet Dich durch alle Zeiten hindurch.

Die Verbindung scheint gelegentlich verloren, weil Du der Illusion Deiner Wahrnehmung mehr Aufmerksamkeit zukommen lässt und Dich somit von Deinem Glauben und Deinem wahren Kern entfernt hast. Bleibe beständig bei Dir und der göttlichen Quelle! Halte Dich unerschütterlich in der Liebe Gottes auf und erfahre Trost, wann immer Du ihn benötigst.

Von Herzen ♥

Stefanie

 

Nachtrag:

Ich durfte mich erst vergangene Woche, als es mir ziemlich schlecht ging und ich das Gefühl hatte, von jeglicher Kraft verlassen worden zu sein, genau daran erinnern. 🙂

Mir wurde dieser Trost zuteil und ich empfand große Demut meinem ganzen Leben gegenüber und unbändige Dankbarkeit für alles, was ich erfahren und erkennen darf. Es tat mir förmlich weh, einen kurzen Moment gezweifelt zu haben. Manchmal müssen wir uns von etwas verlassen oder entfernt fühlen, um einen vollkommen transformierten Blick darauf erhalten zu können.

 

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

 

 

Wohlgefallen in der Unendlichkeit

light on stairs

 

Kurzer Zeitmoment, gleich einer Ewigkeit

Sanft wie Seide, strahlend hell

 

Gefüllt mit Stille und Geborgenheit

Gelebtes Leben, friedvoll schnell

 

Klarheit auf jeder Ebene so rein

Voller Freude erneut den Weg entlang

 

Keine Spur von Reue einzelner Momente

Verstehen im großen Zusammenhang

 

Welch neue Bedeutung im So-Sein

Wissen von diesem wundervollen Übergang

 

Dieses Erleben trägt für immer

Wärmend mich umhüllend

 

Ungeahnte Liebe, zauberhafter Schimmer

So wundervoll zart erfüllend

 

Gleicht einem Wunder und Magie

Gedanken dieser Art nie gedacht

 

Diese berauschende Fülle vergesse ich nie

Farben in unermesslich schöner Pracht

 

Tröstend in Form und Vollendung

Im unendlichen Raum betörter Sinne

 

Lauschend der zauberhaften Segnung

Noch mal von vorn beginne

 

Keine Scheu vor erneuter Begegnung

Eindrücke gefüllt mit Lebenslust

 

Unentrinnbar diese Offenbarung

Wisse, es gibt keinen wahren Verlust

 

Jeder einzelne Tag, ein Geschenk an dich

Lebe in unermesslicher Liebe, Leben ist unendlich…

♥♥♥

Copyright© Text 2014, stefanie will

Bildnachweis: Fotograf Till Krech, „light on stairs“, , CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de,, Bilddatenbank http://www.piqs.de