Vier Jahre nach meinem Schlaganfall und erfüllt von Dankbarkeit …

Heute vor 4 Jahren traf mich mein Schlaganfall in voller Härte mit linksseitiger Körperlähmung und katapultierte mich gänzlich aus meinem damaligen Leben. Mir wurde alles, was mir zum einstigen Zeitpunkt wichtig und wertvoll erschien, genommen.

Dass sich mein gesamter Lebensweg und meine Persönlichkeit um 360 ° wandeln würde und ich dadurch die große Chance erhalten habe, mein Bewusstsein in eine mir bis dahin noch nicht einmal vorstellbare Intensität auszuweiten, mich meiner Leidenschaft, dem Schreiben widmen zu können und eine Transformation in jedem Bereich meines SEIN stattgefunden hat, ist ein unermesslich großer Glücksfall und erfüllt mich täglich mit tiefer Dankbarkeit, die ich 2013 niemals für möglich gehalten hätte.

Diese Dankbarkeit und Liebe versuche ich durch meine Texte mit Euch zu teilen. Alles von mir Geschriebene entspringt meinem eigenen Erkenntnis- und Erfahrungsschatz, der mir so denke ich, hauptsächlich durch meine Nahtoderfahrung zugänglich wurde und es bereitet mir große Freude, nicht nur mit meinen Büchern („Alles auf Null und noch einmal von Vorne“ und „Seelen-Lichtblicke“), sondern auch durch meinem Blog www.lichterwunder.com eine große Anzahl von Menschen zu erreichen, die sich von mir berühren und inspirieren lassen.

Mir wurde ein zweites Leben geschenkt und dieses ist erfüllt von innerem Frieden und großer Begeisterung, noch weitere Zeit auf diesem wundervollen Planeten in dieser Inkarnation verbringen zu dürfen!!

Selbst meine Tochter sagte erst vor wenigen Tagen, sie habe zwei Mütter, da nichts mehr an die Mutter und die Frau erinnert, die ich vor meinem Schlaganfall war. Ich persönlich erlebe diesen Wandel als absolute Gnade.

Durch meine Geschichte möchte ich sichtbar machen, dass schwere Schicksalsschläge gemeistert werden können und jedem Menschen, wenn er bereit dazu ist, sich den Gegebenheiten zunächst vollständig hinzugeben, dazu verhelfen können, in die ureigene und gesamte Kraft zu kommen.

Nichts ist UNMÖGLICH!!

Es ist mir ein großes Anliegen jeden Leser hautnah miterleben zu lassen, zu welch großartigen Dingen wir Menschen fähig sind. Wir alle können täglich daran arbeiten, uns von Krankheiten, „Abhängigkeiten“, Konditionierungen, alten Mustern, und selbstschädigenden Verhaltensweisen zu befreien.

Das Wichtigste auf unserem Lebensweg ist, in die vollkommene Selbstliebe zu gelangen und sich somit gänzlich von jeder Form der Bedürftigkeit zu lösen und selbst LIEBE zu SEIN.

Ich fühle mich heute vollkommen FREI, UNABHÄNGIG, ERFÜLLT, DANKBAR und voller LIEBE und würde nichts ungeschehen machen wollen, obwohl mein Alltag nicht mit dem anderer Menschen zu vergleichen ist. Vieles ist mir nicht mehr möglich, da es mich überfordern und schwächen würde. Ich lebe in entsprechender Selbstfürsorge und es ist für mich kein Grund, mit meinem Schicksal zu hadern.

JEDER kann sein Leben meistern und ich würde mich dankbar schätzen, wenn ich DIR dabei ein Licht in deiner Dunkelheit oder eine Inspiration während deines Transformationsprozesses sein kann.

Von Herzen

Stefanie

 

Advertisements

Zeitenwandel – unsere Flexibilität ist 2017 gefragt – …

Wir leben seit einigen Jahren in der Zeit des Wandels und die Geschehnisse und Veränderungen beschleunigen sich merklich.
Es gibt zwar immer noch Menschen, die ohne bewusst zu bemerken, dass eine gravierende Neuausrichtung im Gange ist, ihren Alltag ganz normal versuchen zu leben.

Ich kenne einige dieser Menschen, die nichts von Spiritualität wissen und sich auch nicht mit derartigen Themen befassen. Dennoch spüre ich deutlich, wie auch ihr Leben langsam zerbröselt und sie ergründen oftmals nicht warum!

Bei allen vor sich gehenden Erneuerungen ist jeder von uns gefordert. Manchmal spüren wir diese Energien sehr deutlich und manchmal hat es tatsächlich für eine kurze Zeit den Anschein, als wäre alles beim Alten. Es ist jedoch nichts beim Alten und wer das immer noch glauben möchte, wird immer stärker damit konfrontiert werden in Form von gefühlten Widerständen, Unbehagen, Krankheiten, Trennungen, Sorgen und Problemen etc.

Wir sind in jeder Hinsicht dabei altes Terrain zu verlassen und alles strukturiert sich gänzlich neu. Wir müssen dafür nicht in die weite Welt schauen, denn tief in jedem von uns vollzieht sich diese Wandlung.

Sie zeigt sich meist sehr deutlich durch ein tiefes Unbehagen in einer Situation, körperlich empfundene Enge, das Gefühl keinen Raum mehr zum Atmen zu haben, es nicht mehr aushalten zu können, aggressives und ungerechtes Handeln, Verwirrung, Herzrasen…. um nur einige zu nennen.

Sehr viele spüren vollkommen unerwartet eine innere Gewissheit, dass sie so nicht weiter machen können und stehen vor ihrem Leben ohne einen Schimmer zu haben, wohin ihr Weg sie führen wird.

Sie spüren immer einschneidender, dass sie ihren bisherigen Lebensplan nicht weiterverfolgen können.

Jeder von uns muss verstehen lernen, dass althergebrachte Herangehensweisen nicht mehr funktionieren. Auch das bloße Funktionieren funktioniert nicht mehr. Unsere Kraft und Energie unterliegt anderen Gesetzmäßigkeiten als wir es bisher gewohnt waren. Wir benötigen viel mehr Ruhephasen und können Stress immer weniger kompensieren.

Täglich liegt es an uns, uns immer wieder neu zu erfinden. Was gestern noch einigermaßen gegangen ist, kann sich heute komplett anders darstellen. Sicherheiten gibt es keine mehr, zumindest nicht in der Weise, wie die Menschen bisher Sicherheit verstanden haben.

Durch die stetig zunehmende Fremdbestimmung, der sich die meisten glauben nicht entziehen zu können, fühlen viele sich zunehmend ausgeliefert und unsicherer. Daher ist es umso entscheidender für sich selbst immer wieder abzuwägen und zu prüfen, inwieweit das eigene Handeln den ganz persönlichen Wünschen und Vorstellungen entspricht. Jeder von uns hat ein Recht darauf, sein Leben zu gestalten und wir müssen nicht alles für gut heißen, was gerade im Trend liegt und uns aufgetragen wird.

Wir kommen an unserer Eigenverantwortung nicht mehr vorbei….Niemand!! Nichts kann mehr einfach so abgeschoben oder ausgelagert werden. Jeder wird mit seinen Themen behelligt.

Das Wegschauen ist jahrzehntelang erfolgreich gelungen, doch nun sehen immer mehr Menschen ihren Seelenplan ganz klar vor sich. Vielmehr sie spüren ihn, oftmals nur kurzzeitig, aber sie fühlen genau, dass sich in ihnen etwas regt, was nicht mehr ignoriert werden kann.

Die bis zu diesem Lebensabschnitt meist erfolgreich erfolgte Verdrängung von unangenehmen Bereichen, die stets gut gedeckelt durch übermäßigen Aktionismus in Schach gehalten wurde, bricht nun zusammen.

Dies führt dazu, dass immer mehr Menschen wahrhaftiger werden und nicht mehr bereit sind, Dinge zu tun oder Umstände zu leben, die ihnen nicht entsprechen. Viele bekommen ein immer offenkundigeres Gefühl dafür, was richtig für sie ist und handeln demzufolge.

Aufgrund der Unterschiedlichkeit der Wahrnehmung werden zwischenmenschliche Konflikte untereinander gehäuft vorkommen und auch da sind wir gefordert liebevoll zu handeln und zu lernen, dass wir uns ALLE in unterschiedlichen Befindlichkeits- und Bewusstseinsstadien aufhalten.

Da andererseits jeder genügend mit sich selbst zu tun hat, werden diese einschneidenden Ungleichheiten meist nicht zu dem Konfliktpotenzial ausarten, die sie in sich verbergen.

Wir dürfen andere Menschen an unseren Erkenntnissen und herausgefundenen Wahrheiten teilhaben lassen, aber wir dürfen sie nicht belehren und ihnen schon gar nicht unsere eigene Wahrheit überstülpen. Es ist immens wichtig, dass jeder bei SICH bleibt, denn da gibt es genügend zu tun!!

Die Menschheit benötigt in dieser Zeit ein hohes Maß an Flexibilität und Kreativität, um diese Umgestaltung erfolgreich zu vollziehen. Wer sich krampfhaft an gewohnten Umständen festklammert, wird umso unsanfter mit den entsprechenden Themen konfrontiert werden.

Es ist für DIE Menschen eine wunderbare Zeit, die gut loslassen können und es bereits aus ihrem bisherigen Leben gewohnt waren, mit Herausforderungen gut umgehen zu können und diese zu begrüßen. Ebenso krisenerprobte Menschen, für die es bereits zur Gewohnheit wurde, sich immer wieder auf neue Lebenssituationen einzustellen und sich stetig neu erfinden mussten, werden keine großartigen Mühen haben.

Es geht in dieser Zeit um ganz entscheidende Themen und dabei handelt es sich an erster Stelle um

– LIEBE—die stärkste Kraft im Universum (Selbstliebe, Nächstenliebe)
– Eigenverantwortung
– Bewusstsein

Entgegen aller gefühlter Hürden kommt es durch diesen Wandel auch zu ganz besonderen und herzerfüllenden Begegnungen. Die Menschen werden zunehmend wahrhaftiger und ehrlicher im Umgang mit sich und ihrem Umfeld. Da sämtliche Masken und Fassaden dabei sind zu fallen, kann nichts mehr langfristig kaschiert werden und daraus hervorgehend können erst ECHTE und LIEBEvolle Begegnungen stattfinden.

Die permanenten Verdrängungsmechanismen der Vergangenheit haben jeden viel Kraft gekostet und da die aktuell einströmenden Energien von sehr vielen noch nicht vollständig aufgenommen werden können und der Körper schneller erschöpfbar ist, werden alle zur Verfügung stehenden Reserven dafür gebraucht, die Angleichung unseres physischen Gefäßes zu ermöglichen.

Dies hat zur Folge, dass die Menschen berührbarer und mitfühlender werden. Viele sind überrascht darüber, wie häufig sie den Tränen nahe sind und geradezu von Gefühlen der Liebe überschwemmt werden. Diese Liebe ermächtigt uns erst, uns selbst vollständig annehmen zu lernen und auch mit unseren Mitmenschen voller LIEBE zusammen zu kommen.

Ich wünsche jedem von Euch einen wunderbaren Weg, wenn er auch holprig werden sollte. Wir ALLE haben uns vor langer Zeit genauso dafür entschieden und dürfen nun sehr viel dadurch lernen und genau dieses Wissen befähigt uns, vertrauensvoll voranzuschreiten.

Verliert nicht den Mut und glaubt an Euch!! Gebt Euch in Freude dem Wandel der Zeit hin und seid neugierig und offen für das, was sich in Eurem Leben zeigen und verwirklichen möchte……

Von ganzem Herzen

Stefanie

(c) Text und Foto 2016 Stefanie Will

(Er)WACH(t)E Menschen und einige ihrer Merkmale…

(c) stefanie will

Wer sich selbst erkannt hat und authentisch damit umgeht, kann anderen Menschen zunächst Angst und Unwohlsein bereiten.
 
Diese bewussten Menschen kennen ihren Weg und wissen genau, was sie nicht mehr bereit sind, einzugehen.
Sie unterliegen keinen Zwängen, keiner Illusion und keiner Täuschung mehr.
 
Sie schätzen ihre Freiheit, ihre Freude, ihre Dankbarkeit und die Achtsamkeit mit dem Leben und jedem Menschen umzugehen.
Sie sind zur unpersönlichen LIEBE geworden und haben die Einheit mit Allem erkannt und die Trennung als Illusion entlarvt.
 
Ängste sind ihnen fremd, denn sie richten ihre Aufmerksamkeit ausschließlich auf das Gute und sind sich der Macht ihrer Gedanken vollständig bewusst.
Sie nähren keinerlei Angst schürende Meldungen.
Diese Menschen sind glücklich und respektieren jeden in seiner Andersartigkeit.
Urteile und Bewertungen gehören für sie der Vergangenheit an.
 
Sie haben viel bewältigt, große Schmerzen und Leid auf sich genommen.
Sie wurden von der Masse als Verrückte, als Lügner oder als nicht (mehr) zugehörig und seltsam bezeichnet.
 
Ihr Leben spielt sich ausschließlich in jedem einzelnen Jetzt-Moment ab.
Das bloße Funktionieren entspricht nicht mehr ihren Wertvorstellungen.
Sie haben sich befreit und leben aus ihrem Herzen heraus.
Losgelöst von sämtlichen Zwängen, alten Konditionierungen, Mustern und Vorgaben.
Sie sind berührbar und zeigen große Empathie für alle Lebewesen auf unserem Planeten.
 
Ihre Handlungen entspringen ihrer vollständigen Gegenwärtigkeit und es ist ihnen egal, was andere davon halten mögen.
Sie handeln nicht mehr egoistisch, sondern zum Wohle des Gesamten.
Die Freiheit treibt sie an, die Gerechtigkeit und ihr unerschütterliches Gewahrsein, dass wir auf einem Planeten leben, der für ALLE ein lebenswertes und reichhaltiges Leben vorsieht.
 
Sie besitzen eine außergewöhnliche Ausstrahlung und Kraft.
Ihr Licht strahlt geradezu in die Welt und sie haben eine magnetische Anziehungskraft.
Eigenverantwortung stellt für diese Menschen kein Fremdwort dar.
Sie wissen, dass es keine Identifikation mit ihrer „Geschichte“ mehr gibt.
Niemand kann sie mehr dazu hinreißen, sich auf „Spiele“ der Macht einzulassen.
In der Stille erleben sie Glückseligkeit und fühlen sich niemals einsam.
Ihr Ego wurde durchschaut und die Angst vor Verlusten ist verloren.
Das reine und wahre Selbst wurde entdeckt.
Sie sorgen gut für sich selbst und wissen, dass ihnen von außen nichts gegeben werden kann, was sie nicht selbst verkörpern.
Die Außenwelt wird von ihnen nicht mehr als getrennt wahrgenommen.
Ihnen ist vollkommen klar, dass das „Erwachen“ nicht durch eine „Methode“ herbeigeführt werden kann.
 
Sie haben gelernt, ihre Gedanken ruhig werden zu lassen und sich von Automatismen zu befreien.
Das Loslassen gehört zu ihrem Sein, da sie sich jederzeit im Fluss befinden.
Ihre Lebendigkeit und ihr Lachen gleicht der eines Kindes.
 
In der behutsamen Zurückhaltung und ihrem SO-SEIN, lassen sie andere an ihren Erfahrungen teilhaben.
Ihnen ist bewusst, dass niemand jemals aufhört, sich weiter zu entwickeln.
Niemals maßen sie sich an, andere zu belehren oder sich über sie zu stellen.
 
Von Herzen
Stefanie
Besuche mich doch auch einmal unter https://stefaniewill.com/
(c) Text und Foto 2016, Stefanie Will

Vorausschau auf die Energie für Januar 2016…

 

Lichtgeschwindigkeit

Ich begrüße alle Leser sehr herzlich zur ersten Energievorausschau von Lichterwunder für das NEUE Jahr 2016.

Der Monat Januar wird genauso schnell vorüber sein, wie sich das alte Jahr von uns im Fluge verabschiedet hat. Bevor wir uns auf die vorweihnachtliche und besinnliche Zeit einstellen konnten, war sie auch schon vorüber. Ich sprach bereits im Dezember über die Beschleunigung unserer Zeit und das gleichzeitig zeitlose Empfinden, was sich für einige wie ein Vakuum anfühlen kann. Die Zeit scheint keinem vorgegebenen Rahmen mehr zu folgen, sondern vielmehr einen Raum darzustellen, der in beide Richtungen beliebig veränderbar zu sein scheint.

Nach den vielen turbulenten und erschreckenden Ereignissen im Dezember, wird sich auch der Januar nicht weniger bestürzend darstellen.

In diesem Monat werden wir gehäuft mit Wetterkapriolen zu tun haben, die rund um den Erdball in unterschiedlicher Intensität und Wucht in Erscheinung treten. Sehr stark geballte Energien entladen sich auf diese Weise und helfen uns und Mutter Erde in eine ausgewogenere Verfassung zu gelangen.

Ein derartiger Ausgleich, der sich zum Teil durch unnatürliche Temperaturereignisse bemerkbar machen werden,  ist unumgänglich und zunächst nur über diese eher unnatürlichen Schwankungen und heftigen Ereignisse, die erneut Krisen nach sich ziehen können, herbeizuführen. Die Menschheit bekommt die Gelegenheit, sich der vollständigen Kraft unseres Planeten und der unbedingt notwendigen Ausgeglichenheit der Extreme bewusst zu werden.

Wir spüren auf allen Ebenen einen gravierenden Wandel der Gemüter und die Unterschiedlichkeit der einzelnen Lebenskonzepte kollidiert immer mehr miteinander. Freundschaften brechen auseinander und schon ganz zu Anfang des neuen Jahres werden viele Menschen mit Abschieden in unterschiedlichster Form konfrontiert und viele werden sich unverhofft in Lebenssituationen wiederfinden, die sie bisher nicht für möglich hielten.

Das Jahr beginnt insgesamt äußerst emotional und diese Emotionalität lässt sich immer weniger verbergen, so dass eine stetig wachsende Authentizität selbst bei Menschen wahrgenommen werden kann, die bisher ihren Alltag strikt nach ihren bisherigen Glaubensmustern und vorgefertigten Konzepten ausgerichtet hatten. Ihre Strukturen bröckeln und die starre Form ihres bisherigen Daseins weicht zunehmend einer geschmeidigen Flexibilität.

Einige Menschen werden von einer starken Unzufriedenheit oder Umtriebigkeit heimgesucht und verspüren den dringlichen Wunsch ihr Leben zu verändern. Sie erinnern sich an längst vergessene Träume, werden sich der schnell voranschreitenden Lebenszeit bewusst und infolge kann es zu komplett neuen und mutigen Entscheidungen kommen, die alles Bisherige auf den Kopf stellen und ihr Umfeld in Erstaunen versetzen.

Eine sich stetig ausweitende Ehrlichkeit sich selbst und anderen gegenüber sorgt bei vielen dafür, dass sich auf unterschiedlichen Ebenen neue Gedanken- und Verhaltensmuster bilden.

Parallel zu den eher aufwühlenden Schwingungen der herannahenden Veränderungen, werden wir mit Liebesenergien überflutet, welche fortlaufend und unaufhörlich auf die Erde einströmen. Auch dieser Umstand lässt nichts mehr so wie es einmal war!

Die beiden vorherrschenden Energieformen stehen allerdings sehr konträr zueinander. Aufgrund dieser frappanten Konstellation wechseln sich „schwere“ Tage mit einem Gefühl der zwischenzeitlichen und wunderbaren Leichtigkeit in diesem Monat stetig ab. Nehmt diese Leichtigkeit zum Anlass, Euch frei und freudvoll zu fühlen. Nutzt die hierdurch freiwerdenden Lebensenergien für neue Projekte, da sie in dieser Phase leicht gelingen. Genießt diese wunderbaren Momente der Hochgefühle, die Euch immer wieder durchströmen werden. Dieses Strömen kann sich durch ein Kribbeln in der Bauchgegend oder auch durch ein leichtes Vibrieren im gesamten Körper bemerkbar machen. Es gibt Menschen, die diese hochenergetische Liebesenergie auch mit ihren Augen sehen können. Sie erscheinen in wundervollen, glitzernden und strahlend hellen, sich schnell bewegenden, winzig kleinen und funkelnden Teilchen. 

Viele Menschen verändern sich in kürzester Zeit und täglich werden immer mehr ihr bisheriges Verhalten hinterfragen. Eine voranschreitende innere Wandlung tritt infolge ein und diese wird sehr schnell auch im äußeren Handeln auf kollektiver Ebene für einen längst überfälligen Wandel sorgen. Hinzukommt, dass sich die Fähigkeiten zur Telepathie, dem Hellsehen und Hellfühlen immer mehr Menschen offenbaren wird.

Vertraut in diesen weiterhin turbulenten und spannenden Zeiten Eurer inneren Führung und versucht nicht die Dinge mit Eurem Verstand zu klären oder anzugehen. Bleibt auf Euer Herz fokussiert und versucht mit Euch selbst und Euren Mitmenschen liebevoll und sorgsam umzugehen. Bleibt besonnen und voller Vertrauen und entsagt der Verurteilung oder Bewertung. Wir ALLE gehen durch vollkommen NEUE  ZEITEN und da bedarf es ein hohes Maß an gegenseitiger Behutsamkeit und Achtsamkeit.

Ich wünsche Euch alles Liebe und aktiviert Eure Stärke und Eure Kraft, um auch untereinander den Mut zur Veränderung zu verbreiten und ganz klar Euren Geisteshaltung zu signalisieren.

Für den bevorstehenden Jahreswechsel wünsche ich Euch ganz viel Freude, Frieden und alles erdenklich LIEBE und GUTE für 2016!

Ich danke Euch für Eure Treue und freue mich auf ein gemeinsames neues Jahr!!

 

Von Herzen  ♥

Stefanie

© Copyright Text 2015 Stefanie Will

Bildnachweis: Bildnachweis:: Melmak, „Lichtgeschwindigkeit“ , CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

 

Gleichmütig sein…

abendflut

Gleichmut ist das vollkommen achtsame Erfahren der inneren, zum Teil tosenden Gefühlswelt, ohne sich davon im äußeren Tun zu etwas hinreißen zu lassen, was dem befriedeten Geist nicht dienlich ist.

Wer sich in einem gleichmütigen Gesinnungszustand befindet, ist nicht gleichgültig oder tatenlos, sondern fließt über vor Kraft und Energie, ohne diese als Reaktion im Außen zur Schau tragen zu müssen.

Der gleichmütige Mensch hält seinen Emotionen und Gefühlen stand und läuft weder vor ihnen, noch vor aufkommenden Ängsten und Befürchtungen davon.

Sein Geisteszustand ist zentriert und friedvoll, da er weiß, dass nicht jedes innere oder äußere Erleben seiner Handlungsweise  bedarf.

Von Herzen ♥

Stefanie

.

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: kordi @ uwe, „abendflut“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

Leben ist Gefühl…

Shady Grove

Nimm Dein Gefühl und die Stimme Deines Herzens wahr. Lasse den Lärm und die Ablenkungen um Dich herum immer mehr verstummen. Folge dem Ruf, der sich in Dir rührt und Dich niemals fehl leiten wird.

Dein Verstand hält Dich vom wahren Leben ab und entfernt Dich von Deiner Lebensfreude und Deiner Intuition. Er kategorisiert, bewertet, trennt, verurteilt, kopiert und lähmt Dich in Deiner Schöpferkraft.

Fühle das Leben, fühle Deine Kraft, Deine Einzigartigkeit und erkenne die wundervolle Wahrheit, dass DU es bist, der die Wahl hat, wie Du Dein Leben lebst.

In Freude, Leichtigkeit, Authentizität und Liebe oder gefangen in Normen, Konditionierungen und Befürchtungen. Leben ist Gefühl und noch viel mehr als das…

Lausche Deinem Gefühl und schenke ihm Deine ungeteilte und volle Aufmerksamkeit. Höre darauf, was in Dir gehört werden möchte.

Von Herzen ♥

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis:  Thomas Tolkien, „Shady Grove“, CC-Lizenz (BY 2.0),
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

 

So ist das mit der Wahrheit…

Freiheit, die ich meineDie allermeisten Menschen glauben das, was ihnen als Wahrheit durch unsere Medien oder andere Quellen präsentiert wird. Ganz egal worum es geht und wie abwegig und zweifelhaft die Mitteilungen auch sein mögen. Das, was öffentlich bekannt gegeben wird, muss ja die Wahrheit sein, wie kann man nur daran zweifeln, denken sie.

Die Zweifler werden von einer Vielzahl ungläubig beäugt und nicht selten für „Spinner“ oder „Verschwörungstheoretiker“  gehalten.

Nun frage ich mich manchmal, wie es sein kann, dass „erwachsene“ Menschen augenscheinlich froh sind, wenn es für ein ungeklärtes Geschehen oder ein sie selbst betreffendes Problem, endlich eine von öffentlicher Seite abgegebene Erklärung gibt, ohne selbst die Anstrengung unternommen zu haben, die Dinge einmal zu hinterfragen, selbst Informationen zusammen zu tragen, zu recherchieren und kritisch und gleichzeitig wahrheitssuchend hinter das zu schauen, was uns vorgegeben wird.

Unzählige Menschen nehmen allerdings jede noch so „schräge“ Erklärung gerne an, damit ihre eigene Vorstellung von ihrer so „heilen“ Welt nicht ins Wanken gerät.

Sie wollen eine Antwort, die in ihr persönliches Gefüge und entsprechend ihrer Konditionierungen in ihre Wahrnehmung vom LEBEN passt. Alles andere wäre mit großer Aufregung und enormer Anstrengung für sie verbunden. Es würde zunächst für Unordnung in ihrem Dasein sorgen und das wird tunlichst vermieden. Genau da, an diesem Punkt wären sie selbst verantwortlich, für das, was sie glauben und für wahr erachten und noch schlimmer, sie könnten ja auf etwas stoßen, was sie niemals für möglich erachtet hätten und alles, woran sie jemals geglaubt haben, würde wie ein Kartenhaus in sich zusammen fallen.

Viele nehmen noch nicht einmal die Möglichkeit an, diese Wahl überhaupt zu haben, sondern geben sich von vorne herein der Illusion hin, dass wir richtig informiert werden.

Um ihre eigene „kleine Insel“ zu schützen, leben sie lieber mit einer Antwort, die vielleicht, wenn sie ganz ehrlich mit sich selbst wären, sie ebenso zum Grübeln bringen könnte in Kauf, anstatt sich einmal über den Tellerrand hinaus zu bewegen.

Denn bevor es ans Grübeln geht, wird bequemlich akzeptiert, was die Mehrzahl annimmt.  Dies betrifft Themen aus allen denkbaren Bereichen, sei es Politik, Medizin, Gesundheit, Ernährung, Naturkatastrophen etc. etc……..

Jeder darf für sich selbst entscheiden, wie er sein Leben führt und woran und welchen Quellen er vertraut und glaubt. Ich möchte auch niemanden angreifen und schon gar nicht belehren. Allerdings tragen wir alle eine Verantwortung und genau dort sollten wir alle unsere Augen öffnen und nicht schlafwandlerisch alles hinnehmen und akzeptieren.

Ganz egal, was es betrifft, ermächtige Dich selbst, Deine Wahrheit zu finden und lauf nicht wie die Lemminge hinter allen anderen her. Sei mutig und trau Dich, Deine eigene Meinung zu haben, diese kund zu tun und eigene Wege zu gehen, um der Wahrheit ein Stück näher zu kommen.

Glaube an Dich und das, was sich in Dir regt, wenn Du Dich mit einem Thema befasst. Sei aufgeschlossen und lasse Dich nicht von der Angst regieren, um aus dieser Angst heraus den Weg des geringsten Widerstandes zu wählen! 

Alles Liebe und von ganzem Herzen 

Stefanie

 

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: eagleeye, „Freiheit, die ich meine“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

 

 

Liebe zeigt die wahre Schönheit der Seele…

 

Contentment is the greatest treasure.

Die Liebe zum eigenen SEIN, durchdringend in Freude, Kraft und Hingabe.

Endlose Harmonie im beschwingtem und dennoch ruhendem Geist.

In Anbindung an die göttliche Quelle ewiglich durchströmt von Licht und Wärme.

Stete Wahrhaftigkeit im Inneren sowie Äußeren.

Lebendigkeit in Körper, Geist und Seele.

Liebe lässt die Schönheit der Seele in vollkommener Klarheit erstrahlen.

Eine himmlische Liebeserklärung in tiefer Verbindung zur Wahrheit und Kenntnis unseres Ursprunges.

 

Von Herzen ♥

 

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: Geraint Rowland, „Contentment is the greatest treasure.“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

 

 

Wahres Selbst…

Kurz vor Sonnenaufgang

Jeder, der mit seinem Verstand identifiziert ist,

statt mit seiner wahren Stärke,

dem tieferen im Sein verankerten Selbst,

wird die Angst als ständigen Begleiter haben.

-Eckhart Tolle-

 

Wenn Du Dein wahres Selbst Schicht für Schicht freilegst und Dir nach einem langen und beschwerlichen Weg im Kern selbst begegnest, wirst Du Deine gesamte Stärke freisetzen.

Du wirst ab diesem heiligen Moment an etwas Höheres glauben! Einen Glauben, der Dich nicht mehr loslässt und Dich auf allen Ebenen verändern wird.

Zu glauben bedeutet, sich vom Festhalten in der Hoffnungslosigkeit und der bis dahin immer wiederkehrenden Angst, die Dein Verstand Dir eingegeben hat,  zu entfernen.

Im tiefem Glauben gibt es keine Angst und keine Hoffnungslosigkeit! 

Wenn Du zu Dir selbst heimkehrst, wird sich Dein Verstand aus Deinem Leben zurück ziehen. Dein Denken und Handeln wird ganz automatisch durch Deinen unerschütterlichen Glauben, der bedingungslosen Liebe und aus vollem Herzen vollzogen. Deine gesamt Stärke gedeiht und wirkt wohlwollend auf alle Wesen und in allen Lebensbereichen.

 

Von Herzen ♥

Stefanie

 

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: Renschgro, „Kurz vor Sonnenaufgang“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de