Sonnenfinsternis, die Energie vom 20.03.2015…

Lichterwunder

Sonnenfinsternis, Tag und Nachtgleiche und Frühlingsanfang

Was für ein Tag! Der heutige Tag hielt eine besondere und äußerst klärende Energie, die sich auf sämtlichen Ebenen zeigte, für uns alle bereit.

Es war ein Tag, welcher sich in seiner strahlenden, reinen und leichten Ursprungsenergie präsentierte.  

Die emporsteigenden Empfindungen hatten etwas von sprühender Leichtigkeit und ausgelassener Freude, aber gleichzeitig auch von hingebungsvoller Demut.

Die Schönheit unserer Natur empfing uns in liebevoller und fürsorglicher Umarmung. Von schweren und belastenden Emotionen werden die meisten unter uns für eine Weile weit entfernt gewesen sein. Wir wurden auf eine überaus gütige und weich,  anmutigende Art unterstützt noch intensiver in unser Herz zu gehen, um darin eingebettet ein tiefes Gefühl der Einheit und Ganzheit zu verspüren.

Bleibe in diesem empfindsamen Zustand der Herzöffnung und fühle, was sich Dir zeigt. Habe keine Furcht vor dem, was in Dir und aus Dir heraus an die Oberfläche kommen könnte.

Bleibe im tiefen Vertrauen und folge den feinen, manchmal nur leicht vernehmbaren Hinweisen Deiner Intuition. Heute hatten wir die Gelegenheit, ein ganzes Stück mehr in unsere ureigene Kraft zu kommen.

Nutze diese noch anhaltende hoch schwingende Sonnenenergie zur Neuausrichtung in Deinem Leben. Ein energetisch hochwirksames Gleichgewicht umgibt uns gerade und dadurch eröffnen sich neue Chancen, Möglichkeiten und Sichtweisen. Wir erleben etliche Verschiebungen des Altbekannten und dürfen uns erwartungsvoll der neuen Ausrichtung des kollektiven Bewusstseins hingeben.

Ich wünsche Dir den Mut, Dich in diese reinigende und klärende Phase ohne ein Zögern hinein zu begeben, um dadurch Deine gesamte Präsenz und Ganzheit hervorzubringen.

Bleibe in Deinem liebenden Herzen verbunden im vollkommenen Gefüge auf Einheit, Fülle, Mitgefühl, Frieden, Freude und Liebe.

 

Von ganzem Herzen ♥

Stefanie

 

© Copyright Text und Bild 2015, Stefanie Will

Advertisements

Wenn die Liebe sich selbst genug ist…

Schlummer diese Nacht (VI)

Die Liebe steht für sich und ist NICHTS und ALLES zugleich.

Wenn die Liebe sie selbst sein darf, dann hängt sie von niemandem mehr ab und haftet nicht an.

Sie erfüllt sich ganz, ohne hierfür ein Gefäß zu benötigen.

***

Ihre Präsenz filtert und selektiert nicht.

Liebe bezieht sich nicht, sie ist das, was ZWISCHEN und in ALLEM existiert.

Die Liebe ist das ALL-umfassende, durchdringend im SEIN.

In beschaulichem Gleichmut entfesselt sie ihr wahres Feuer.

***

Besänftigend wirkend, wo Grenzen und Blockaden erschaffen wurden.

Verbindung schaffend, ohne etwas festhalten oder binden zu wollen.

Illusorische Abhängigkeiten von alten Strukturen verflüchtigen sich

in der Annahme ihrer umhüllenden Wärme.

***.

Glückseligkeit entsteht aus ihrem LEEREN Wirken heraus.

Loslassen wird durch die Liebe zu einem Akt der Liebe.

Sie potenziert sich in liebevoller Absichtslosigkeit.

***

Die Liebe liebt der Liebe wegen und ist sich selbst genug!

***

Von Herzen ♥

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: ThomasSchaal, „Schlummer diese Nacht (VI)“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de