Innerer Frieden…

Menschen wünschen sich nicht selten inneren Frieden und tuen gleichzeitig aber alles dafür, vor ihm davonzulaufen.

Durch das Hetzen von einem Moment zum Nächsten, vermeidest du genau das, wonach du suchst.
Habe den Mut zu erfahren, was geschieht, wenn du dein Gehetzt-Sein aufgibst! Dies nicht nur körperlich, sondern ebenso gedanklich. Traue dich, dich fallen zu lassen!

Schau, was geschieht, wenn du eine „Begegnung“ mit dem für dich jetzt noch „Unwesentlichem“ eingehst. Das „Unwesentliche“ wird dich dauerhaft stärken und das „Wesentliche“ wird sich dir als große Illusion offenbaren.

Vermeide nicht länger die Tiefe deiner selbst, denn nur dort findest du, was du wirklich suchst und was dich in deiner Entwicklung dauerhaft stärken und weiterbringen wird.

Von Herzen

Stefanie

(c) Text und Bild Stefanie Will

Advertisements

Deine Lebensaufgabe(n)…

Jeder von uns hat in dieser und jeder Inkarnation davor und in denen, die noch folgen werden, bestimmte Lebensaufgaben zu erfahren und zu lösen. Viele Erkenntnisse wollen gemacht werden und diese umfassen Erfahrungen in allen Bereichen. Sie umschließen leidvolle und glückselige Erlebnisse gleichermaßen.

Wer sich dessen bewusst (geworden) ist, wird ganz automatisch sehr ruhig und friedvoll in seinem Inneren und jegliche Form von (bisherigem) Vergleich, Bewertung und Verurteilung hat ein Ende.

Schon vor unserer Geburt legt unsere Seele fest, welche Lernaufgabe(n) ansteh(t)en und mit welchen Menschen (Seelen) diese vollzogen werden.
Bestimmte Aufgaben und Konflikte sollen gelöst werden, was allerdings nicht immer gelingen muss.

Viele Menschen sind viel zu sehr durch unsere Außenwelt abgelenkt, um ihre Seele überhaupt wahrzunehmen. Sie sind (noch) derart unbewusst und irritierbar, dass sie sich weit ab von ihrem Lebensziel bewegen.

Die Seele wird sich ständig durch unseren Körper versuchen, bemerkbar zu machen. Oft werden diese Hinweise und Signale nicht als solche verstanden oder übergangen.

Das, was viele als menschliche Höhepunkte deklarieren ist NICHT der tiefe Sinn unseres Lebens.

Diese Ablenkungen in Form von materiellen Sehnsüchten und machtgetriebenem Verhalten sorgen bei sehr vielen Menschen dafür, dass sie weder ihre Lebensaufgaben erkennen, noch lösen und sie ihre Lebenszeit aus geistiger Sicht fast „umsonst“ hier verbringen werden.

Dass es neben der materiellen Welt auch eine geistige Welt gibt und wir Menschen in Wahrheit geistige Wesen sind, die durch ihren Körper menschliche Erfahrungen machen dürfen, wissen sehr viele nicht und lehnen eine entsprechende „Vorstellung“ kategorisch ab. Sie entschuldigen häufig ihr rücksichtsloses und liebloses Gebahren mit der Aussage, sie hätten ja nur dieses EINE LEBEN.

Ich durfte die Tatsache, dass wir GEISTIGE WESEN sind aufgrund meines Nahtoderlebnisses erkennen und die geistige Welt in ihrer unfassbaren Schönheit erleben. Ich durfte nicht nur erkennen, sondern FÜHLEN und ERLEBEN, dass wir ALLE aus der EINEN Quelle stammen, wohin uns unser Weg auch zurückführen wird, um dann nach einer Weile erneut in einem menschlichen Körper zu inkarnieren.

Uns zunächst unserer Seele bewusst zu werden und sie mit unserem Körper zusammenarbeiten zu lassen schafft bereits eine wundervolle Voraussetzung, um ein „gesundes“ Leben führen zu können.

Denn unser Körper erkrankt, wenn wir GEGEN unsere Seele handeln und diese sich weder erhört noch gesehen fühlt.

(Auch das erfuhr ich am eigenen Leib und in meinem Buch „Alles auf Null und noch einmal von Vorne“ könnt ihr miterleben, wie es möglich ist, ein zunächst schweres Schicksal im Endresultat voller Dankbarkeit zu bejahen)

Unsere Lebensaufgaben zu erkennen und diese infolge dankbar annehmen zu lernen, ganz gleich, wie schwer sie uns auch erscheinen mögen, ist ein weiterer Schritt, um eine innere Ausgewogenheit und Seelengesundheit herzustellen.

Sich der Einheit und dem Einheitsbewusstsein klar zu werden bringt automatisch LIEBE und NÄCHSTENLIEBE hervor, die ein großes Ziel jeder Seele ist.

Wir ALLE befinden uns auf dem gleichen und doch so unterschiedlichen und einzigartigem WEG.

Sich SELBST als geistiges Wesen zu erkennen und unsere Nächsten nicht herabzusetzen, anzugehen, zu bekämpfen, sondern auch ihren göttlichen Kern in ihnen zu ehren, ist eine von vielen Lebensaufgaben, die wir ALLE gemeinsam haben.

Von Herzen ❤

Stefanie

 

(c) Text und Foto, Stefanie Will

www.stefaniewill.com

 

Wahre Substanz …

Über unsere Sinne können wir keine wahrhaftige Substanz erschaffen.
Wahre Substanz finden wir in der Begegnung mit der Stille, dem Unbekannten, dem Sich-Fallenlassen in das eigene Sein und nicht in der Materie.
Die Tiefe unseres Selbstes ist beständige Substanz, die keinerlei Täuschung unterliegt.
Beende deine Flucht und werde dir der unvergänglichen und wahren Substanz, die nur aus dir heraus zu einer echten Erfahrung und Realisation werden kann, bewusst.

Von Herzen ❤

Stefanie

(c) Copyright Text und Foto 2016, Stefanie Will

http://www.stefaniewill.com

Selbstannahme…

20151102_143543 (3)

Wahre Selbstannahme ist nicht vom Lob und der Anerkennung unserer Außenwelt abhängig.

Wahre Selbstannahme wird nur durch uns selbst und von innen heraus genährt.

Es ist ein Pfad, das bereits vorhandene und durch eigenständige Erfahrungen erworbene Wissen zu erweitern und den Wunsch in sich zu tragen, darüber hinaus wachsen zu wollen, ohne auch nur eine Sekunde zu glauben, unser Wachstumspotenzial sei erfüllt.

Dabei ist entscheidend, dass wir nicht aus einem Gedanken der Unvollkommenheit in die Vollkommenheit streben, sondern uns zu jeder Zeit bewusst darüber sind, dass unser wahres Selbst vollkommen ist, ganz unabhängig davon, was sich auf der Außenseite des Lebens abspielt und wo wir uns auf unserem Weg gerade befinden.

Nur wenn wir uns nach innen wenden, dorthin, wo unser Selbst seinen Ursprung hat, werden wir unser wahres Wesen mehr und mehr frei legen.

Wir werden uns der Vollkommenheit eines jedes einzelnen Schrittes gewahr und können diese liebend und voller Hingabe annehmen.

Von Herzen 

Stefanie

Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: Stefanie Will

Lebe dein wahres Selbst…

Smokey Mountains Sunrise

Erst wenn es dir möglich wird, dir in aller Stille deiner Seele zu begegnen, kommst du deinem wahren Selbst näher. Du wirst immer mehr spüren, wer du wirklich bist, was du tatsächlich für wichtig erachtest und worin deine Lebensaufgabe besteht.

Lausche deiner Seele so oft es dir möglich ist und stelle diese Verbindung ganz bewusst immer wieder und regelmäßig her! 

Wenn alles um dich herum verstummt, wenn nichts mehr deinen Blick ablenkt oder trübt, wenn du in die Tiefe deines eigenen Wesens vordringen wirst, wenn du nur mit dir SELBST bist, ohne dich in irgendeiner Form im Außen ablenken zu lassen, dann erst werden die Unendlichkeit deiner Wahrnehmung, die allumfassende Liebe und deine unbegrenzten Möglichkeiten erfassbar.

Du begegnest dir auf einer tiefen Ebene dessen, was dein Leben tatsächlich ausmachen und nachhaltig verändern kann. Genau dort findest du all das, was im Außen nie gefunden, erlangt oder befriedigt werden kann. Tief in dir, kannst du dem Himmel auf Erden begegnen.Wenn du diese Stille (auch) in deinen Gedanken meisterst und dich völlig dem Moment hingeben kannst, dann ist dies das größte und wundervollste Geschenk, was du dir bescheren kannst.

Dich endlich selbst zu finden….. Frieden, Liebe und Mitgefühl zu empfinden und infolge auch wahrhaftig zu leben. 

Wenn du dir der unendlichen Tiefe deines eigenen Wesens beginnst bewusst zu werden, ist das ein Akt der Selbstliebe.

Du wirst dem Leben und seinen Begebenheiten bedingungslos Vertrauen schenken und die scheinbaren Widrigkeiten werden dich nicht mehr aus deiner Mitte herausbewegen. Du wirst dich mehr und mehr deinen Erfahrungen hingeben, ganz gleich welcher Natur sie sind, da du immer mehr aus der Bewertung heraus trittst und dir bewusst darüber bist, dass alles deiner spirituellen Entwicklung dient. Dies geschieht ganz automatisch und du wirst dich nicht mehr dazu hingerissen fühlen, irgendetwas lenken, kontrollieren oder eingreifen zu wollen. Du wirst dich nicht mehr versuchen zu rechtfertigen und du lässt auch andere Menschen so sein, wie sie sind. Insgesamt wird dein Leben und dein Alltag ruhiger ablaufen. Du hörst somit auch auf, dich selbst zu verleugnen.

Solange du dich außerhalb der Selbstliebe aufhältst, ist dies eine Art der Selbstverleugnung.

Denn was auch immer du dir wünschst, der erste Schritt ist stets bei dir anzufangen, den Fokus zu verändern und die Vorstellung all dessen, SELBST zu verkörpern und in jeder Situation auch zu leben. Du kannst dir nur selbst all das geben, was du dir vielleicht bisher von deinen Mitmenschen gewünscht hast.

Trete heraus aus deiner Opferhaltung und erkenne deine Eigenverantwortung in ALLEM was dir widerfährt und was du im Außen wahrnimmst.

Projiziere deine eigenen Schattenseiten nicht auf andere Menschen, sondern bleibe ganz nah bei dir und führe dich somit in ein von Liebe und SELBSTBESTIMMUNG erfülltes Sein. Sämtliche bis dahin bestandenen Abhängigkeiten fallen von dir ab und führen dich in die lang ersehnte Freiheit!

Von Herzen ♥

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis:  Bob Jagendorf, „Smokey Mountains Sunrise“, CC-Lizenz (BY 2.0)
http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

Endlosigkeit im Jetzt…

Glade Creek Grist Mill - Summer

Wenn wir erkennen, dass ZEIT nur vom denkenden Geist erschaffen wurde

und wir uns somit durch eine riesengroße Illusion bewegen,

die in Wahrheit nicht existiert

und nur dazu dient, uns von unserem Selbst fernzuhalten,

dann erst begegnen wir unserer Endlosigkeit im Jetzt.

© Stefanie Will

Bildnachweis: slackley, „Glade Creek Grist Mill – Summer“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

Masken und Fassaden…

Stufenwaise  ♫

Lebe und liebe mit Deiner gesamten Herzenskraft. Erwecke Deine ursprüngliche und erfrischende Lebendigkeit.

Lege sämtliche Masken und Fassaden zur Seite, streife sie ab, sie haben nichts mit dem zu tun, was Du tatsächlich bist!

Halte nichts zurück, öffne Dich für Deine Ganzwerdung und DU wirst spüren und erkennen, dass Du auf diese Weise die innerste Essenz zu Deinem Wahren Selbst freilegst.

Du wirst Dich tief berühren und Klarheit gewinnen. Du bist viel mehr, als Du glaubst zu sein!

Von Herzen

Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: fotodruide, „Stufenwaise  ♫“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de

Wahrheit = Freiheit

Allein

Lerne die Substanz Deiner persönlichen Erfahrungen zu verstehen.
Enttarne Deine Scheinwelt und dringe vor zur eigenen Essenz.
Trete wahrhaftig vor Deine Schattenseiten und ergründe sie.
Durchdringe die letztendliche Wahrheit Deines Selbstes.
Lass das von Dir Verstandene in Deinen täglichen Handlungen sichtbar und in Deinen Worten hörbar werden.
Genieße die Freiheit Deiner Wahrhaftigkeit.

Von Herzen
Stefanie

© Copyright Text 2015, Stefanie Will

Bildnachweis: Ilagam, „Allein“, CC-Lizenz (BY 2.0),

http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/de/deed.de, Bilddatenbank http://www.piqs.de